B&P > ProCoS > Mit ERP sparen

ERP, die sich bezahlt macht - schon nach kurzer Zeit!

Sparen auch Sie mit dem Einsatz von ProCoS, beispielsweise in folgenden Bereichen:


• Erstellung eines Angebotes
• Auftragserstellung/Auftragsbearbeitung: Stücklisten werden über eine CAD-Schnittstelle eingelesen
• Verwaltungsaufwand bei teilfertigen Aufträgen: Auf Knopfdruck werden Material-, Lohnkosten, Sonderaufwand und Fremdleistungen für die zu einem Termin nicht abgeschlossenen Aufträge zusammengefasst und mit den einstellbaren Standardzuschlägen beaufschlagt
• Verwaltungskosten: Durch integrierte Zeiterfassung in ProCoS verzichten Sie auf manuelle Listenerstellung
• Inventur:Durch den Einsatz eines MDE-Gerätes bei der Inventur sparen Sie Manpower
• Nacharbeit im Einkauf:entfällt gänzlich (Kataloge etc.)
• Beschaffung/Einkauf: z.B. durch zusammengefasste Bestellungen, geringere Fehlerquote, größere Macht gegenüber Lieferanten
• Lagerumschlagshäufigkeit: Diese erhöht sich merklich, wodurch weniger Kapital gebunden wird 

Beachten Sie des weiteren:

• Personalkostenreduzierung in allen Bereichen
• Reduzierung von Fehlerquellen durch automatisierte Prozesse
• Insgesamt kürzere Durchlaufzeiten
• Schnelle Reaktionszeit bei Anfragen
• Positive Einstellung und Arbeitshaltung der Mitarbeiter durch neu implementiertes System
• Aktuelle Bestandsinformationen
• Aktueller Fertigungsstand
• Erhöhte Lieferantenbereitschaft

Wir präsentieren Ihnen ProCoS gerne vor Ort und zeigen Ihnen dabei anhand detaillierter Berechnung, wie schnell sich auch bei Ihnen der Einsatz von ProCoS rechnet!